Wahre Geschichten
um den Lutherweg in Sachsen

[Bernd Rüdiger]


Wahre Geschichten 87


10,95 

Beschreibung

Torgau ist neben Wittenberg der Ort, an dem sich Luther besonders oft aufhielt, und hier wurde auch das Bündnis der reformatorischen Fürsten, der Torgauer Bund, geschlossen.
Grund hierfür war, dass Torgau zur damaligen Zeit die Residenz Luthers Landesherrn, Kurfürst Friedrich der Weise, war.
Dieser stand dem Reformationsgedanken aufgeschlossen gegenüber und hat Martin Luther unterstützt und vor allem geschützt. In Torgau hat Luther zahlreiche Predigten gehalten, die erste erbaute protestantische Kirche auf Schloss Hartenfels geweiht und diente dem Kurfürsten sowie seinen Nachfolgern als Ratgeber.

ISBN: 978-3-89772-290-3

Festeinband mit Schutzumschlag
80 Seiten, 20 Abbildungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Wahre Geschichten
um den Lutherweg in Sachsen

[Bernd Rüdiger]


Wahre Geschichten 87


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien:


Schlüsselwörter:
, , , ,

Das könnte Ihnen auch gefallen …