Kreuz und quer durch Sachsen-Anhalt

[Karin Opitz]





10,95 

Beschreibung

Recht Erstaunliches wird hier erzählt: Dass im Zweiten Weltkrieg mehr als tausend indische Kriegsgefangene in Annaburg lebten und arbeiteten!
Oder dass in Diesdorf ein heimatverwurzelter Landarzt den Grundstein für eines der ältesten volkskundlichen Freilichtmuseen Deutschlands legte!
Oder was die Gräfin Cosel, bevor sie die Mätresse August des Starken wurde, ins kleine Burgscheidungen geführt hat!
Seien Sie auch auf Überraschungen gefasst in Bad Dürrenberg, Gardelegen, Gommern, Haldensleben, Ilsenburg, Helfta, Bad Lauchstädt, Osterwieck, Piesteritz, Pödelist, Röcken und Reinharz!

ISBN: 978-3-89772-218-7

Festeinband mit Schutzumschlag
80 Seiten, 15 Abbildungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Kreuz und quer durch Sachsen-Anhalt

[Karin Opitz]





Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien:


Schlüsselwörter:
, , , , , ,

Das könnte Ihnen auch gefallen …